Sie sind Gast.     Benutzer     Benutzerkonto     Mein Dateibereich     Mein Journal     Private Mails     Login
Übersicht

Startseite
Aktuell
Projekt
Produkt
Coaching
Service
Links
Impressum


zum Instrument

 
 

Projekt > Konzepte > Reaktionen von deutschen Politikern in Bund und Land
Folgende Rückmeldungen sollen erklären helfen, warum die Qualität von politische Entscheidungen in unserem Lande eben zu den "Ergebnissen" kommt, wie man sie leider täglich aus unseren Medien "verstehen" lernen muss.
AutorIn : Bucher / Dr. Kraus-Rauch / Datum : 22.01.2004 20:13
Kommentare ansehen : (0)
 

Welche Zielgruppen speziell könnten softwaregestützte Entscheidungshilfen benötigen ? Welchen Entscheidungsträgern müsste man das nötige Wissen um die Methoden dazu vermitteln ? Wer hat tagtäglich mit komplexen Enscheidungsabläufen und nachvollziehbaren Abstimmungsprozessen im Team zu tun ?

Diese Frage stellen wir uns natürlich immer wieder. Aufgrund unserer positiven Erfahrungen mit Kommunal-Politikern in unseren workshops, dachten wir "Fragen wir mal die Grossen in der Politik !", was diese von modernen Methoden zur Entscheidungsfindung halten. Wir waren davon überzeugt, daß gerade bei den aktuell vielen, bedeutsamen Entscheidungen in der Politik Instrumente wie z.B. easy-mind sehr hilfreich wären, um strittige Entscheidungsprozesse zu versachlichen,  klarer nachvollziehbar und besser darstellbar zu machen.

Wir hatten uns getäuscht, wie die relativ wenigen Rückmeldungen belegen, die uns erreichten, nachdem wir ca. 600 MdB und 1600 MdL angeschrieben hatten. Siehe dazu unser Schreiben  im Januar 2004. Wir hatten zwar schon damit gerechnet, daß Politiker sich überwiegend damit beschäftigen, wie sie ihre persönliche Macht und Posten absichern können. Aber wir hatten gehofft, daß es auch einige geben muß, die sich über Unterstützung freuen würden, wenn man ihnen pragmatische Instrumente an die Hand gibt zur zielorientierten Problemlösung.

Folgende Rückmeldungen sollen erklären helfen, warum die Qualität von politische Entscheidungen in unserem Lande eben zu den "Ergebnissen" kommt, wie man sie leider täglich aus unseren Medien "verstehen" lernen muss. Muss man sich wundern, wenn in unserem Land zwar ewig diskutiert und gestritten wird, aber man nur selten zügig auf den Punkt bzw. auf den gemeinsamen Nenner kommt ?


 


------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Von: xxxxxxxxx@t-online.de (xxxxxx)
An:
Betreff: AW: easy-mind hilft: Hilfe: politische Entscheidungen per Internet leicht gemacht
Datum: Tue, 16 Dec 2003 08:27:24 +0100



Sehr geehrte Frau Dr. Christa Kraus-Rauch,
sehr geehrter Herr Dipl.Ing.(FH) Jörg Bucher,

ich darf Ihnen versichern, dass ich nicht zur breiten Masse unserer
Bevölkerung gehöre, der die elementaren Grundkenntnisse über geeignete
Wege und Instrumente zur Entscheidungsfindung fehlen.

Dr. xxxxxxxxxxx , MdL





------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Von: "xxxxxxxxxxx MdL"
An:
Betreff: AW: Projekt easy-mind: PC vereinfacht Entscheidungen in Politik, Beruf, Familie
Datum: Sat, 10 Jan 2004 23:58:29 +0100

Sehr geehrte Frau Dr. Kraus-Rauch,
sehr geehrter Herr Buch,

vielen Dank für Ihre Projektvorstellung, die ich mir mit Interesse
angesehen habe. Die Software ist sicher gleichermaßen interessant wie
nützlich, aber ich selbst habe leider keine Verwendung für die- se.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Initiative dennoch viel Erfolg und ich

grüße Sie freundlich

xxxxxxxxxxx

Mitglied des Haushalts- und Finanzausschusses

Kinder-, jugend- und familienpolitischer
Sprecher der xxxx-Landtagsfraktion NRW

Vorsitzender des xxxxx-Kreisverbandes xxxxxxxxx

Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf






------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Von: "xxxxxxxxxxxxx"
An:
Betreff: AW: Projekt easy-mind: PC vereinfacht Entscheidungen in Politik, Beruf, Familie
Datum: Sat, 10 Jan 2004 19:41:04 +0100

Habe email bekommen und Demoversion angesehen. Sehr nett. Aber trifft
nicht mein Problem. Meinungen reifen lassen möchte ich lieber in
Dialog mit anderen.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxxxxx, MdL
Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Maximilianeum
81627 München
Fon: 089 / 41 26-xxxxxxxx
Fax: 089 / 41 26-xxxxxxxx

Regionalbüro (Montag und Freitag):
xxxxxxxxxxxstraße
86150 Augsburg






------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Von: "xxxxxxxxxxxxxxxxxxx"
An:
Betreff: AW: easy-mind Hilfe: politische Entscheidungen per Internet leicht gemacht
Datum: Thu, 18 Dec 2003 17:50:46 +0100


Sehr geehrte Damen und Herren,

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich persönlich werde allerdings in
Zukunft kaum auf elektronische Entscheidungshilfen in
Entscheidungssituationen zurückgreifen. Denn in
Entscheidungssituationen glaube ich, dass es das beste ist, selbst die
mir wichtigen Kriterien zu bestimmen und gegeneinander abzuwägen.

Also nochmals vielen Dank für Ihre Nachricht und ein gesegnetes
Weihnachtsfest.

Mit freundlichen Grüssen

xxxxxxxxxxxxxx, MdL








------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Von: xxxxxxxxxxxxx@t-online.de ( xxxxxxxxxxxxxxx MdL)
An:
Betreff: AW: easy-mind hilft: Hilfe: politische Entscheidungen per Internet leicht gemacht
Datum: Wed, 17 Dec 2003 15:09:27 +0100


Zur Zeit kein Bedarf!!!

Abgeordentenbüro xxxxxxxxx, MdL
xxxxxxxxxxx, 63739 Aschaffenburg
Tel : 06021/xxxxxxx, Fax : 06021/xxxxxxxxxx

 




------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Von: "Dr. xxxxxxxxxxx"
An:
Betreff: AW: easy-mind: politische Entscheidungen per Internet leicht gemacht
Datum: Wed, 10 Dec 2003 17:47:45 +0100


Sehr geehrte Frau Dr. Kraus-Rauch, sehr geehrter Herr Jörg Bucher,

im auftrag von Herr Dr. xxxxxxxxxxx habe ich Ihre Demo-Version getestet.
Sie krankt an dem Übel, daß mit den vorgegebenen Kriterein eine
Entscheidung bereits vorweggenommen wird. So haben Sie das wichtigste
Kriterium bei der Hohmann-Frage noch nicht einmal erwähnt: Würde ich
als Abgeordneter seiner Fraktion einen Menschen mit einer derartigen
Geisteshaltung weiterhin als Fraktionskollegen haben wollen oder
hielte ich das für nicht zumutbar. Jeder, der Ihr System zur
Entscheidungsfindung nutzen würde, müsste also erst einmal überprüfen,
ob die geleistete Vorarbeit an Alternativen und Kriterien überhaupt
vollständig ist. Gerade Politiker sollten sich diese Überlegungen
nicht abnehmen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxxxxxx







------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Datum: Wed, 10 Dec 2003 01:02:03 +0100
Von: xxxxxxxxx
Organisation: Deutscher Bundestag
An: kraus.christa@easy-mind.de
Betreff: Re: easy-mind: politische Entscheidungen per Internet leicht gemacht

[ Hier Doppelklicken um mit Anmerkungen zu arbeiten ]

Sehr verehrte Frau Kraus,
Sie schreiben mir eine Mail, die sich auf sehr persönliche
Verhaltensweisen bezieht, die darauf hindeutet, dass Sie tieferliegend
reflektieren und sich vor Klischees hüten - aber Sie kennen mich
nicht. Wie soll ich Ihre Wertungen mit den Erwartungen hinsichtlich
einer Antwort in Einklang bringen?

Mit freundlichen Grüße, Ihr xxxxxxxxxxxxxxxx






------- Weitergeleitete Nachricht / Forwarded message -------
Betreff: Re: easy-mind: politische Entscheidungen per Internet leicht gemacht
Von: xxxxxxxxxxx@t-online.de (xxxxxxxxxxxxx)
An:
Datum: 07 Dec 2003 01:40 GMT

Sehr geehrte Frau Dr. Kraus-Rauch, sehr geehrter Herr Ing.-Kollege
Bucher, der Politikverdrossenheit entgegen zu wirken bedürfte es m.E.
nicht der Entscheidungshilfen des Internets. Wenn nur genügend
Menschen mitmachen und nicht ständig darüber klagen würden, dass
andere über sie entscheiden. Bei der Vielzahl von Individuen wird es
nie die einzige Wahrheit geben, nicht alle können Recht haben und
niemand kann wie häufig in den Naturwissenschaften seine Überzeugung
gesetzmäßig beweisen. Das wird die Crux der Demokratie bleiben: Es
gibt viele Meinungen, viele Wege und so sind die Entscheidungswege
schwerfällig und nicht einfach. Aber umso mehr sich am
Entscheidungsprozess beteiligen umso näher kann man der "Wahrheit"
kommen. Also nicht jammern, sondern mitmachen und nicht andere auch
nicht das Internet für sich entscheiden lassen. Mit freundlichen
Grüßen xxxxxxxxxxxxxxxx







 

Powered by LDU 603
Seiten-Aufbau in 0.042 Sekunden
Top