Sie sind Gast.     Benutzer     Benutzerkonto     Mein Dateibereich     Mein Journal     Private Mails     Login
Übersicht

Startseite
Aktuell
Projekt
Produkt
Coaching
Service
Links
Impressum


zum Instrument

 
 

Projekt > Theorie > Ziel der Methode & Software easy-mind
Ziel und Verwendungszweck im Einsatz des Instruments easy-mind für alle Bereiche der Gesellschaft
AutorIn : Bucher / Dr. Kraus / Datum : 09.03.2004 06:54
Kommentare ansehen : (0)
 

Mit easy-mind kluge Entscheidungen leicht gemacht

 zum Instrument easy-mind

    Demo-Version
    quasi nur als "Fake" - machen Sie sich bitte vorab kurz damit vertraut

oder

    Voll-Version
    aktivieren Sie die vorbereiteten Beispiele aus unserer Favoriten-Sammlung
    nach Login als kostenfrei registrierter Benutzer



Wie soll ich mich entscheiden ?

Die Globaliserung unserer Welt stellt uns täglich vor neue
Herausforderungen

    - in Ihrer Familie
    - in Ihrem Beruf
    - im Verein
    - in der Partei

Täglich müssen Sie "richtige" Entscheidungen treffen. Widersprüchliche
Meinungen und Emotionen in Ihrem Team auf einen gemeinsam
Nenner bringen und nachvollziehbar kommunizieren.

easy-mind unterstützt Sie dabei als modernes Web-Instrument zur
Entscheidungshilfe und zerlegt alle Ihre widersprüchlichen
Kriterien und Alternativen einer komplexer Entscheidungssituation
in paarweise Vergleiche.

Aus Ihren Bewertungen per Schieberegeler kombiniert easy-mind
für Sie den optimalen Lösungsvorschlag nach einem Verfahren der
modernen Entscheidungstheorie Analytic Hierarchy Process (AHP).

Damit vereinfacht easy-mind die Beurteilung, Moderation und
Dokumentation Ihrer Entscheidung gravierend.
easy-mind bringt Ihrem Team Zeit und Energie zurück.


Ziel des AHP ist es innerhalb von Entscheidungen im Team,
eine gemeinsame, optimale Lösung zu finden mit minimalem
Zeitaufwand , bei maximaler Qualität und maximaler
Akzeptanz seitens der Team-Mitglieder bei der späteren
Umsetzung der Entscheidung.


Auch wer nicht zu den Computer-Gläubigen zählt, profitiert vom
Einsatz des AHP. Denn wir erkennen auf Anhieb, dass wir meist
ohne Methode an wichtige Fragen recht unöknomisch herangehen.

Der AHP dient nicht nur zur Überprüfung und Ergänzung
unserer"Bauch"-Entscheidungen. Er provoziert uns mit
unerwarteten, neuen Aspekten zu mehr geistiger Klarheit und
bringt mit Sicherheit das Problem "auf den Punkt".


Leider fehlen in der breiten Masse unserer Bevölkerung elementare
Grundkenntnisse
über geeignete Methoden und Instrumente
zur öknomischen Entscheidungsfindung. Die Internet-Plattform
easy-mind möchte dieses Vakuum vor allem im deutschsprachigen
Raum füllen und zum routinierten Einsatz des AHP anregen,
Denn selbst in der Schule hat uns leider niemand gelehrt das
kleine 1 x 1 der Entscheidungstheorie.


In Gruppen-Prozessen erspart easy-mind als Instrument enorm viel
Zeit und Energie. Dazu sammelt easy-mind alle geistigen Inputs
als "Puzzlestücke" der einzelnen Team-Mitglieder, multipliziert
diese sehr schnell über das Internet und setzt Sie zur
Vorbereitung und gegenseitigen Abstimmung einer Team-Entscheidung
als gemeinsames Output zusammen.



Mitglieder aus dem Bürgernetzverein im bayerischen Pfaffenhofen
haben eine moderne Entscheidungshilfe entwickelt. Sie steht als
kostenfreies Web-Instrument jedem im Internet zur Verfügung steht.


 

Powered by LDU 603
Seiten-Aufbau in 0.079 Sekunden
Top