Sie sind Gast.     Benutzer     Benutzerkonto     Mein Dateibereich     Mein Journal     Private Mails     Login
Übersicht

Startseite
Aktuell
Projekt
Produkt
Coaching
Service
Links
Impressum


zum Instrument

 
 

Aktuell > Presse > Pro und contra an lokalem Beispiel Beronic-Haus an VHS Bruckmühl
OVB: Oberbayerisches Volksblatt
AutorIn : Radaktion OVB / Neubaur / Datum : 13.10.2004 10:31
Kommentare ansehen : (0)
 

 

Original-Quelle Oberbayerisches Volksblatt

Pro und contra an lokalem Beispiel Bruckmühl - Die VHS Bruckmühl ist eine der ersten Volkshochschulen, die eine moderne Methode der Entscheidungshilfe aus dem Projektmanagement im Rahmen eines Workshops der Öffentlichkeit vorstellt

Die Methode (AHP) wurde in den USA entwickelt und in Pfaffenhofen erstmalig im Sommersemester 2004 an einer deutschsprachigen Volkshochschule gelehrt. Der Workshop ist am Freitag, 22. Oktober, um 18 Uhr im VHS-Schulungszentrum in Heufeld.Aufgabe der Kursteilnehmer ist es, eine schwierige Entscheidungssituation methodisch sauber zu gliedern, um die Zusammenhänge aller Argumente für jeden klar erkennbar zu diskutieren. Schulungsbeispiel ist ein Thema aus der Lokalpolitik, nämlich die Frage, welcher Nutzung das von der Marktgemeinde erworbene Beronic-Haus (zwischen Volksbank und Raiffeisenbank) zugeführt werden soll

Bürgermeister Franz Heinritziund Gemeinderat Anton Faltlhauser übernehmen dazu jeweils eine «Rolle» und werden ihren jeweils favorisierten Lösungsvorschlag «Bistro» beziehungsweise «Jugendtreff» mit den anderen Kursteilnehmern an den Computerbildschirmen diskutieren. Mit Hilfe einer Software zur Entscheidungshilfe gewichten die Kursteilnehmer ihre widersprechenden Argumente pro und contra per Schieberegler. Abschließend wird aus den Bewertungen die Reihenfolge aller Argumente und der optimale Lösungsvorschlag auf Basis der AHP-Methode errechnet und mit den anderen Teilnehmern verglichen.

Der Workshop ist für Interessenten, die Entscheidungen nicht nur «aus dem Bauch heraus» treffen möchten. Computerkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Anmeldung ist erforderlich, Telefon 08062/70570, Fax 705720, E-Mail info@vhs-bruckmuehl.de 

 
 

Powered by LDU 603
Seiten-Aufbau in 0.018 Sekunden
Top